Wissenschaftler rehabilitieren Eier – Dem Cholesterin zum Trotz

Viele Mythen und Legenden aus der Medizin und über Ernährung halten sich hartnäckig, obwohl sie eindeutig nicht zutreffen und als Falschinformation enttarnt worden sind. Eier und Cholesterin gehören dazu. Noch vor einiger Zeit haben Ernährungsexperten davor gewarnt, nicht zu viele Eier zu essen, maximal 3 pro Woche. Bei mehr könnte das in den Eiern enthaltene Cholesterin zu Herz- Kreislauferkrankungen führen. So ist es auch heute noch im Bewusstsein vieler Menschen verankert. Aber stimmt das auch und ist die Zurückhaltung gegenüber den Eiern angebracht?

Deutsche Ernährungswissenschaftler rehabilitieren Eier

Nach Auffassung von Ernährungswissenschaftlern in der Deutschen Gesellschaft für Ernährung ist die Zurückhaltung nicht mehr angebracht. Es gäbe keine wissenschaftlichen Daten, die eine Zurückhaltung beim Verzehr von Eiern als Gerechtfertigt erscheinen lassen. Eier könnten eine Bereicherung einer vollwertigen Ernährung sein. Was ist geschehen, um Eier aus ernährungsphysiologischer Sicht so positiv dastehen zu lassen? Tatsächlich haben sich in den letzten Jahren zahlreiche Mediziner und Ernährungswissenschaftler mit der Frage beschäftigt, ob und wenn ja wie das zweifellos in Eiern enthaltene Cholesterin auf die Gesundheit der Ei-Liebhaber Einfluss nimmt. Zunächst galt die Frage zu klären, ob der Verzehr von Eiern den Cholesterin-Spiegel überhaupt beeinflussen kann.

Nach Untersuchungen von Ärzten der Universität Sydney haben selbst 2 Eier täglich keinen Einfluss auf den Cholesterin-Spiegel. Ein hoher Cholesterin-Spiegel bleibt hoch und ein niedriger wird nicht erhöht. Dieses nur scheinbar überraschende Ergebnis kann durch endogene Regulationsmechanismen erklärt werden. Wird über die Nahrung, in der Studie also die Eier, vermehrt Cholesterin aufgenommen, sorgen die biologischen Regulationsmechanismen dafür, dass in gleichem Umfang die endogene Cholesterin-Produktion zurückgefahren wird. In Summe der Cholesterin-Spiegel also gleich bleibt. Natürlich gilt das nur in gewissen Grenzen, die durch den täglichen Verzehr von Eiern aber bei weitem nicht erreicht werden, so die Botschaft der Wissenschaftler.

Cholesterin-Spiegel wird durch Eier nicht beeinflusst

Wenn der Konsum von Eiern nicht den Cholesterin-Spiegel beeinflusst, dann sollte er auch nicht das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen erhöhen. So die nicht unbegründete Hoffnung von Eier-Liebhabern, die durch Studien aus Japan und China auch tatsächlich unterstützt wird. Die Forscher aus den beiden asiatischen Ländern stützen sich in ihrer Analyse auf die Daten von mehreren Hunderttausend Menschen, anhand derer sie Krankheitsdaten mit Essgewohnheiten korrelieren konnten. In beiden Studien fanden die Forscher keine Korrelation zwischen dem Verzehr von Eiern und einem gesteigerten Risiko für Herz- Kreislauferkrankungen. Ganz im Gegenteil. Das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall war in den Studien bei Eier-Liebhabern geringer ausgeprägt als bei Menschen, die keine Eier aßen.

Also sind Eier gesund. Ja, sagt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung, solange sie Bestandteil einer gesunden ausgewogenen Ernährung sind. Eier sind wichtige Lieferanten von Vitaminen wie Vitamin A, Vitamin D, Vitamin E, Vitamin K und den B-Vitaminen. Außerdem enthalten sie Mineralien und Spurenelemente wie Calcium, Magnesium, Kalium und Fluor. Bei der kritischen Betrachtung von Eiern wird immer das Cholesterin in den Mittelpunkt gestellt. Das ist aber zu einseitig. So ist Cholesterin auch nicht von Natur aus schlecht. Es ist ein Rohstoff für Hormone und essenzieller Bestandteil von Zellmembranen. Nur im Übermaß in Form von LDL-Cholesterin ist es Ursache von Herz- Kreislauferkrankungen.

Tipp: Bis zu 2 Eier täglich können Bestandteil einer gesunden ausgewogenen Ernährung aus viel Obst, Gemüse, Fisch und wenig Fleisch sein. In diesen Mengen erhöhen sie weder den Cholesterin-Spiegel noch das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen.

7 Wichtige Soziale Fragen, die im Jahr 2019 zu Berücksichtigen Sind

Soziale Themen beeinflussen unser tägliches Leben, manchmal sind sie die Folge des Verhaltens von Menschen. In diesem Beitrag werfen wir einen genaueren Blick auf einige der drängenden sozialen Fragen, die direkte Auswirkungen auf die Gesellschaft haben.

Euthanasie

Euthanasia - 7 Wichtige Soziale Fragen, die im Jahr 2019 zu Berücksichtigen Sind

Euthanasie hat für Familien mehrere Konflikte mit sich gebracht, weil sie bewusst eingreifen müssen, um ein Leben ohne die Zustimmung eines vegetativen Patienten zu beenden.

Laut Quizfragen unterstützen etwa 50% der Menschen Euthanasie. Auf der anderen Seite sagen Menschen, die es nicht unterstützen, dass es die Entscheidung des Patienten sein muss.

Abtreibung

Pregnancy - 7 Wichtige Soziale Fragen, die im Jahr 2019 zu Berücksichtigen Sind

Abtreibung ist ein medizinisches Verfahren, bei dem ein Fötus oder Embryo entfernt wird. Es gibt einen großen Konflikt zwischen Erwachsenen und Jugendlichen bei der Entscheidung, ob das Verfahren legal oder verboten sein soll. Frauen sagen, dass die Gesellschaft ihnen eine Chance und mehr Wahlfreiheit geben sollte.

Verhütungsmethoden durch private Gesundheitsdienste

Contraceptive - 7 Wichtige Soziale Fragen, die im Jahr 2019 zu Berücksichtigen Sind

Verhütungsmethoden sollen nur die Schwangerschaft verhindern, aber auch sexuell übertragbare Krankheiten verhindern.

Heute wird viel darüber gesprochen, ob diese Verhütungsmethoden von privaten Gesundheitsdiensten zur Vorbeugung unerwünschter Fortpflanzung eingesetzt werden sollten oder nicht. Umfragen zufolge sagt die Mehrheit der Menschen, dass sie nur von öffentlichen Diensten gegeben werden sollte, während weniger Menschen sie nicht unterstützen.

Geschlechtsidentität

Gender Identity - 7 Wichtige Soziale Fragen, die im Jahr 2019 zu Berücksichtigen Sind

Geschlechtsidentität wird von Menschen geprägt, die nicht das richtige Geschlecht haben. Es ist eine Debatte darüber entstanden, ob diese Menschen das Recht haben, sich in dem Geschlecht auszudrücken, mit dem sie sich identifizieren. Auch diese Menschen können einen Geschlechterwechsel durchlaufen.

Schwule Paare wollen Kinder adoptieren.

Gay Couple - 7 Wichtige Soziale Fragen, die im Jahr 2019 zu Berücksichtigen Sind

Heutzutage akzeptiert die Welt mehr schwule Paare, aber könnten die Menschen ihnen die Möglichkeit geben, Kinder zu bekommen?

Viele Menschen antworteten nur dann positiv, wenn das Kind eine gute Ausbildung und gute Werte erhält, sie haben kein Problem. Nur wenige Menschen haben negativ reagiert, weil sie glauben, dass Kinder mit den falschen Moralvorstellungen und Werten in einer Umgebung aufwachsen könnten, in der sie zwei Väter oder zwei Mütter haben.

Frauen im Militärdienst

Women in military - 7 Wichtige Soziale Fragen, die im Jahr 2019 zu Berücksichtigen Sind

Seit 2015 haben die Vereinigten Staaten Frauen erlaubt, sich den Streitkräften mit gleichen Rechten wie Männer anzuschließen, gibt es wirklich Masochismus?

Fünfzehn Männer einigten sich auf die Aufnahme von Frauen in den Militärdienst, aber nur wenige waren anderer Meinung. Nach ihren Angaben ist der Militärdienst nichts für Frauen, weil sie die Aktivitäten nicht unterstützen konnten.

Todesstrafe

Death Facility - 7 Wichtige Soziale Fragen, die im Jahr 2019 zu Berücksichtigen Sind

Die Todesstrafe ist eine Strafe für Gefangene, die ein Verbrechen von hohem Rang begangen haben. Nur wenige Länder haben die Todesstrafe als Gesetz, während die anderen nicht. Die Leute sind der Meinung, dass es nur im Falle eines schrecklichen Verbrechens und mit ausreichenden Beweisen gegen den Gefangenen erlaubt sein sollte.

Es gab Fälle, in denen festgestellt wurde, dass der Gefangene, der bestraft wurde, unschuldig an den Verbrechen war.

Jetzt, da Sie diese Artikel zu kontroversen Themen lesen, können Sie und Ihre Freunde diskutieren und eine Einigung erzielen. Lasst uns versuchen, eine bessere Welt zu schaffen, in der Respekt und Toleranz herrschen.

6 Homophobe Argumente gegen gleichgeschlechtliche Ehen

Eines der heutzutage am meisten umstrittenen Themen ist die Homo-Ehe. Seit Jahren ist die Ehe als die soziale oder religiöse Vereinigung einer Frau und eines Mannes bekannt, aber Homosexuellen-Ehe wird heute akzeptiert.

In diesem Beitrag teilen wir die Gründe, warum religiöse Menschen und Homophobiker glauben, dass eine Homo-Ehe nicht erlaubt sein sollte.

Verletzung der Menschenrechte

Human Right - 6 Homophobe Argumente gegen gleichgeschlechtliche Ehen

Die Menschenrechte wurden für alle geschaffen, unabhängig von Geschlecht, ethnischer Zugehörigkeit und sozialer Klasse, und jeder hat das Recht, zu sagen und zu tun, was er will, natürlich unter Beachtung des Gesetzes. Allerdings ist die Homo-Ehe eine persönliche Verpflichtung, die die Gesellschaft nicht vorschreiben sollte. Das Recht auf einen unterzeichneten Rechtsvertrag zwischen einem Paar gleichgeschlechtlicher Menschen ist laut The Church eine schwere Menschenrechtsverletzung.

Fortpflanzung

Procreation - 6 Homophobe Argumente gegen gleichgeschlechtliche Ehen

Eines der Hauptziele der Ehe ist die Fortpflanzung. Die einzige Möglichkeit, Kinder auf natürliche Weise zu bekommen, ist der Geschlechtsverkehr zwischen einer Frau und einem Mann. Schwule Paare können sich nicht fortpflanzen. Diese Homophoben glauben, dass die Forschung gezeigt hat, dass der beste Weg, Kinder großzuziehen und zu erziehen, die Kinder mit einer Mutter und einem Vater sind.

Peinlich berührt

Embarrassed - 6 Homophobe Argumente gegen gleichgeschlechtliche Ehen

Länder wie Spanien, Südafrika und Australien akzeptieren Homo-Ehe. Schwule Paare werden benutzt, um Hass und Diskriminierung für Menschen zu erzeugen, die sie nicht so akzeptieren wollen, wie sie sind.

Jeder Mensch, der eine homosexuelle Tendenz und Identität verkörpert hat, weiß, wie unnatürlich, unmoralisch und selbstzerstörerisch es für diese Homophoben und religiösen Menschen in der Welt ist.

Religiöse Aspekte

Religious - 6 Homophobe Argumente gegen gleichgeschlechtliche Ehen

Nach Ansicht aller Menschen, die an Gott glauben, kommen Menschen, die eine homosexuelle Identität angenommen haben, für immer in die Hölle, es sei denn, sie bedauern und bekennen ihre Sünden vor Gott.

Die katholische Kirche und der Verband der Evangelikalen sind gegen die Homo-Ehe, wie es die etablierten islamischen Menschen sind. Es ist gegen das Wort Gottes und unvereinbar mit den Überzeugungen und Traditionen vieler religiöser Gruppen.

Die Ehe ist ein Privileg, kein Recht.

Marriage - 6 Homophobe Argumente gegen gleichgeschlechtliche Ehen

Die US-Verfassung hat ein berechtigtes Interesse daran, die normale Definition der Ehe, d.h. die Vereinigung von Frau und Mann, zu schützen und auch die Definition der Menschenrechte und Freiheiten zu schützen. Die Gesellschaft kann beschließen, gleichgeschlechtliche Paare nicht heiraten zu lassen, so wie es einer Person nicht erlaubt, mehr als einen Partner zu heiraten oder Minderjährigen zu erlauben, zu heiraten.

Wie Sie sehen können, unterstützen die Menschen, die gegen eine gleichgeschlechtliche Ehe sind, diese Punkte voll und ganz. Auch wenn jeder das Recht hat zu glauben, was er will, müssen wir auch gegenüber anderen rücksichtsvoll sein.

Es gibt natürlich sehr gute Argumente für die Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe. Der Schlüssel liegt darin, einander anzunehmen und zu verstehen. Nur wenn wir unsere Unterschiede akzeptieren und die Menschen kennenlernen, für die sie da sind, können wir eine stärkere Gesellschaft werden.

Was sind Ihre Gedanken zu diesem heiklen Thema? Bitte teilen Sie uns Ihre Ansichten darüber mit, ob die gleichgeschlechtliche Ehe legal sein sollte oder nicht.

Euthanasie – Ist das legal?

In Bezug auf kontroverse Themen kann man sagen, dass Euthanasie eines der am häufigsten diskutierten Themen weltweit ist. Sie wird von Menschen zu Hause, aber auch von internationalen Organisationen diskutiert, die sich mit dem Kampf für die Menschenrechte befassen.

Das Thema Assistierter Suizid wurde von den Anwaltskanzleien der Länder immer wieder diskutiert, auch wenn es so umstritten ist. Sie versuchen, den begleiteten Selbstmord zu einer Option für Familien mit einem Mitglied zu machen, das eine Krankheit ohne Heilung hat, und versuchen daher, den legalsten Weg anzubieten, um diese Entscheidung zu treffen.

Nur wenige Länder haben es bereits legalisiert.

wooden world map 1024x384 - Euthanasie - Ist das legal?

Es gibt mehrere Länder, die solche Gesetze bereits legalisiert haben, so dass es für ihre Gesellschaften bereits eine Option ist, Selbstmord zu unterstützen. Einer von ihnen sind die Niederlande, die das erste Land waren, das diese Gesetze legalisierte, und auch das Land, das die fortschrittlichsten Optionen entwickelte.

Es gibt ein ziemlich strukturiertes Regelwerk, dass jedes Krankenhaus eine Familie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen muss. Die erste ist, dass die Patienten eine unheilbare Krankheit haben müssen, die ihr Leben auf null Lebenserwartung reduziert.

Sterbehilfe für Kinder in Belgien

happy children 1024x384 - Euthanasie - Ist das legal?

Dann ist es Belgien, das als erstes Land den begleiteten Selbstmord von Kindern legalisiert hat.

Viele andere Länder wie Frankreich, die Vereinigten Staaten, Deutschland und die Schweiz haben einige Gesetze für solche Fälle entwickelt, in denen nachgewiesen wurde, dass Euthanasie die beste Option ist.

Die Situation der unheilbaren Krankheit lässt Politiker und Diplomaten nach wie vor lange Diskussionen über Sterbehilfe mit dem Hauptziel führen, Regeln zu setzen oder die Parameter des „Selbstmordrechts“ festzulegen.